Die Bürgerschaftswahl steht kurz vor der Tür und Du weißt noch nicht genau, welche politischen Themen momentan aktuell sind? Die Arbeit, das Studium, die Ausbildung, die Schule, der Sport, Deine Familie oder Deine Freunde halten Dich bereits rund um die Uhr auf Trab und Du weißt nicht, wo Du die Zeit für Zeitung oder Tagesschau hernehmen sollst? Dann haben wir eine praktische Lösung für Dich: Podcasts!

Egal ob bei Deiner Joggingrunde um die Alster, bei Deiner täglichen Fahrt mit der U-Bahn oder einfach beim Zähneputzen – setze Dir einfach Deine Kopfhörer auf oder schalte Deinen Bluetooth-Lautsprecher an und höre nebenbei einen Podcast. Damit Du jetzt gleich anfangen kannst, Podcasts zu hören und Dich nicht im Dschungel der verschiedenen Angebote verlierst, stellen wir Dir heute einige unserer Favoriten vor. Wenn Du Deine morgendlichen News direkt von einer der schillerndsten Figuren des deutschen Journalismus haben möchtest, solltest Du einmal bei Steingarts Morning Briefing vorbeischauen. Werktäglich gibt Gabor Steingart, ehemaliger Chefredakteur und Herausgeber des Handelsblatts, in gewohnt scharfsinniger Manier einen rund 30-minütigen Überblick über die weltweite Nachrichtenlage und setzt dabei einige humorvolle Spitzen. Sehr zu empfehlen sind vor allem auch seine exklusiven Interviews. Wenn Du es jedoch lieber etwas kürzer magst, sei Dir das Handelsblatt Morning Briefing empfohlen. In rund acht Minuten erhältst Du hier einen guten Überblick und bist bestens informiert für den Tag.

Am Abend lohnt es sich, in den Podcast Der Tag vom Deutschlandfunk zu hören. Die Redakteure behandeln hier sehr facettenreich in 20 bis 30 Minuten die zwei wichtigsten politischen Themen des Tages, so dass dieser sich auch Tage später noch lohnt. Eine gute Alternative dazu ist das Update von Deutschlandfunk Nova. Dieses Format setzt sich ebenfalls mit den aktuellen Nachrichten des Tages auseinander, adressiert dabei jedoch vor allem unsere junge Generation.

Nachdem Du durch deine morgendliche und abendliche Podcast-Routine nun immer auf dem aktuellsten Stand des Geschehens bist, wollen wir Dir noch ein paar Angebote empfehlen, die sich kritisch mit dem auseinandersetzen, was gerade passiert. Wenn Du Dich vor allem für die journalistische Sicht der Dinge interessiert, sei Dir die Polit-WG vom WDR 5 ans Herz gelegt. In sehr offener, ehrlicher und pragmatischer Art und Weise – eben wie in einer WG – diskutieren hier Politik- Journalisten des WDR 5 jede Woche über Tagespolitik oder auch ein grundsätzliches politisches Thema. Ähnlich ist auch Der Politik-Podcast vom Deutschlandfunk. Die Politik- und Hauptstadtjournalisten vom Deutschlandfunk erörtern hier ihre unterschiedlichen Standpunkte zu aktuellen Themen aus der Politik und erzählen spannende Anekdoten.

Gestartet zum Wahljahr 2017, aber mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus den Reihen der politischen Podcasts ist Stimmenfang von SPIEGEL ONLINE. Einmal in der Woche nehmen Dich die Journalisten von SPIEGEL mit auf eine Reise durch politische Analysen, Interviews und vor allem – und das macht diesen Podcast sehr besonders – Geschichten der Hörer. An direkte Aussagen unserer Parteifreunde, aber auch unserer politischen Gegner, kommst Du mit dem Interview der Woche. Dieses Angebot von Deutschlandfunk findest Du nicht nur im Radio, sondern
kannst es auch als Podcast abonnieren. Wenn Du nun noch tiefer in ein Thema einsteigen und gerade am Wochenende auch mal länger Podcasts hören möchtest, lautet die Top-Empfehlung: Die Lage der Nation. Klar, Philip Banse und Ulf Buermeyer lassen selten ein gutes Haar an unserer guten Politik, aber gerade das zeigt Dir neue Perspektiven und macht den Podcast umso spannender.

Zum Abschluss empfehlen wir noch allen Wahlkampfstrategen die Podcasts Live aus dem Bundestag von unserem Parteifreund Philipp Gräfe und die alten, aber immer noch relevanten Folgen des Podcasts #politsnack vom Adenauer Campus der Konrad-Adenauer-Stiftung. Welche Podcasts hörst Du und würdest Du uns empfehlen? Schreib uns an neuesausdemnetz@alsterblatt.de. Und danach: Kopfhörer auf, Podcast an und nicht nur top motiviert, sondern auch top informiert in den Wahlkampf!

Von Johannes Barg & Christoph Schaefers

Vorheriger Beitrag